Urgemütliche und stilvolle DHH in München-Obermenzing

Urgemütliche und stilvolle DHH in München-Obermenzing
Zu Verkaufen 1.352.500 € - Doppelhaushälfte
14984 123 m² 3 Schlafzimmer 2 Badezimmer 1992 Baujahr 527 m²

Wunderschöne Doppelhaushälfte mit sonnigem Südgarten. Das Haus ist optimal ausgerichtet. Vor dem Hauseingang im Norden, liegt ein gepflegter, artenreicher Vorgarten, der direkt in den Ostgarten übergeht, der sich an der Hausseite entlangzieht und in dem ebenfalls unzählige Pflanzenarten sprießen. Der Ostgarten geht nahtlos in den sonnigen Südgarten über, dessen weite Rasenfläche von den unterschiedlichsten Pflanzen eingesäumt ist. Vor der großen Südterrasse liegt ein japanischer Teich mit Steingarten, aus dem eine Quelle entspringt, die sich stufenlos regulieren lässt: beruhigendes Plätschern versüßt Ihnen den Aufenthalt auf der Terrasse in der untergehenden Abendsonne an einem gemütlichen Sommerabend. Das Haus ist eingebettet in die umliegenden Gärten und besticht durch seine ruhige Lage, das grüne Ambiente und das morgendliche und abendliche Vogelkonzert. Das Haus selbst strahlt gemütliche und stilvolle Behaglichkeit aus und erweist sich als Raumwunder, dem man seine Größe auf den ersten Blick von außen nicht ansieht. Es ist licht und sonnig, trotz der zahlreichen Blumen, Sträucher und Bäume, die es umhegen. Über die Raumaufteilung geben die anliegenden Grundrisse präzise Auskunft. Nicht ersichtlich und deswegen hier erwähnt, ist die praktische Durchreiche von der Küche aus in den Essbereich vor dem Osterker. Der Eingangsbereich mit Garderobe, das Gäste-WC und die Küche sind durchgängig gefliest. Das Wohnzimmer ist mit Parkett Schiffsboden ausgelegt, lediglich der Bereich um den gemütlichen offenen Kamin (mit Umluftkassette, Glasfenster und seitlicher “Ofenbank”), in dem sich übrigens auch trefflich grillen lässt, ist mit Fliesen umgeben. Die Wohnräume im OG und die Treppenstufen der Massivtreppe sind mit Teppichboden belegt. Das geräumige Wannenbad im OG und das Duschbad im UG (Bestandteil des HWR) sind gefliest. Die großzügige Südterrasse ist mit Natursteinplatten belegt.

Das Haus liegt am westlichen Stadtrand von München-Obermenzing in absolut ruhiger Lage. In 5-Gehminuten erreicht man die Bushaltestellen an der Pippinger oder der Lochhausener Straße. Ungefähr 1.500 m entfernt liegt der S-Bahnhof Untermenzing /ca. 15 Min. bis zum Münchner Marienplatz). Kindergarten und Kita liegen direkt ums Eck. Grundschulen und weiterführende Schulen lassen sich ebenfalls gut erreichen. Zum Einkaufen fährt man am besten mit dem Auto zu den Einkaufsmärkten und Fachgeschäften an der Verdistraße oder kurz zum Allacher Bahnhof. Zur A 8 sind es nur wenige Fahrminuten: Richtung Augsburg und Stuttgart, oder über die Westtangente zur A 96 (5-Seen-Land, Allgäu, Lindau, Bodensee, Schweiz etc.), oder Richtung Norden zur A 3 (Nürnberg etc.) und zum Münchner Airport. In unmittelbarer Nähe liegen zwei legendäre Traditionsgaststätten: die Inselmühle und der Alte Wirt (von Obermenzing, vor 605 Jahren das erste Mal urkundlich erwähnt). Ein absolutes Highlight ist die Nähe zum Schloss Blutenburg, zum Botanischen Garten und zum Nymphenburger Schloss, mit seinem weitläufigen Schlosspark. Praktisch vor der Haustüre, nur wenige Minuten entfernt, aber hochwassersicher, verläuft die Würm, die zum Joggen oder ausgedehnten Wanderungen oder Fahrradtouren einlädt. Ebenfalls bestens mit dem Rad zu erreichen ist die Langwieder Seenplatte, die zum Bade lädt. Hier zu wohnen und zu leben ist Lebensfreude pur!

Wie bereits angedeutet, handelt es sich hier um ein Haus, das in einem grünen Paradies, einem wahren Garten Eden, verwurzelt ist:

Ungefähr 42 Rosenstöcke (historische Rosen und englische Rosen – keine “Gartencenter” Ware), 13 verschiedene Weinstöcke ( Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Grauvernatsch, Fragolino u.s.w.), ca. 10 verschiedene, besondere Clematisreben, 10 versch. Pfingstrosen (offiziell aus dem Bestand des Botanischen Gartens München) u. eine seltene chinesische Strauchpfingstrose. Rhododendron und Begonien, verschiedene Sorten von Storchschnabel, zahlreiche seltene Christrosenarten, Lilien und seltene, zahlreiche Hohe Bartiris-Sorten, rar gesäte Hemerocallis (Taglilien) und Funkien, diverse Zwiebelblumen (Narzissen, Tulpensorten, Primeln und andere Frühlingsblüher). Ein Steingarten (mit Steinblöcken aus dem Werdenfelser Land) mit zahlreichen Beständen von Alpenblumen, durchflossen von einem regulierbarem Bachlauf, der in einen Teich mündet (mit Fischbestand und Seerose). Diverse Sträucher (Kornelkirsche, Schlehe, Forsythie, Schneeball, Sommerflieder, japanischer Schlitzahorn usw.) und last not least Baumbestand: Ginko, zwei Birken, mehrere Buchen, drei Lärchen, eine Tanne, Fichten, Obstbäume. Ein wahrer Garten Eden, der aber so gestaltet ist, dass sich der Aufwand für den Garten gut im Rahmen hält. Das gilt auch für das Gießen: kein Problem! Auf der Nordseite, vor dem Hauseingang, steht ein japanischer Ziehbrunnen, der nicht nur eine Zierde ist, vielmehr wurde hier tatsächlich fachmännisch ein echter Brunnen geschlagen, der frisches Grundwasser zu Tage fördert. Und bei fachmännisch sei auch noch das Gartengerätehaus an der Nordostecke erwähnt, das kein Baumarktteil ist, sondern von Schreinern und Zimmerern vor Ort errichtet wurde.

Insgesamt 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Gäste-WC, großes Wohn-Ess-Zimmer, beheizter HWR im UG, Kaltkeller, beheizter und isolierter Hobbyraum, Technikraum und ein Weinkeller mit Tonröhren, Südterrasse und Ostbalkon.

Betonfundament, Kellerumfassungswände 30 cm Beton (lichte Kellerhöhe 2,30m), ab EG Außenwände 30 cm Porotonziegel, Innenwände aus Hochlochziegeln, doppelschalige Bauweise der DHH mit Trennfuge, zimmermannsmäßiger Dachstuhl mit Eindeckung aus Frankfurter Pfannen, Fenster aus Merantiholz mit Isolier-Doppel-Verglasung. Gas-Zentralheizung, Warmwasser-Bereitung und Isolierung entsprechen der aktuell geltenden Wärmeverordnung des Baujahres.

Da in dem ausgewiesenen Kaufpreis der Preis des Stellplatzes im Wert von EUR 15.000,- enthalten ist, verringert sich der m²-Preis um den entsprechenden Betrag.

Die im Exposé angegebene Käuferprovision ist der Verkäuferprovision äquivalent.

Coronainformation: Alle Besichtigungstermine finden unter strenger Einhaltung der jeweils geltenden Coronaregeln statt.

Endenergiebedarf dieses Gebäudes
220,40 kWh/(m²·a)
 
0
50
100
150
200
250
300
350
≥400
 

Weitere Details

  • Grundstücksfläche: 527 m²
  • Zimmer insgesamt: 4
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Zusatzinformation zur Lage: Stadtrand
  • Courtage: 3,57 %
  • Befeuerung: Gas
  • Bodenbelag: Fliesen, Teppich, Parkett
  • Badausstattung: Badewanne, Fenster im Badezimmer
  • Küche: Einbauküche
  • Stellplatzart: Freiplatz
  • Baujahr: 1992
  • Zustand: gepflegt
  • Immobilie ist verfügbar ab: nach Vereinbarung
Ungefähre Lage der Immobilie

Rudolf Dahn

Rudolf Dahn

Immobilienmakler Verkauf, Baurechtsanalyse, Bewertung von Grundstücken und älteren Häusern im gesamten Großraum München

Kontakt

Lade...
Rudolf Dahn

Rudolf Dahn