Immobilie erben und verkaufen

Erben bringt Scherben

Der Tod eines nahestehenden Menschen ist immer verstörend. Zum Abschiedsschmerz kommen noch die Belastungen durch die ganzen Formalitäten hinzu. Ist all das überwunden und abgewickelt, folgt die nächste Klippe: die Erbschaft und ihre Aufteilung. Hat der Erblasser rechtzeitig seine Angelegenheiten geordnet, klare eindeutige Bestimmungen getroffen und mit seinen künftigen Erben bereits im Vorfeld alles Wichtige besprochen, dürfte der Vermögensübergang relativ problemlos ablaufen.

Aber auch bei einer von Frieden und Einigkeit geprägten Auseinandersetzung des Erbes, stellt sich oft die Frage, wie umgehen mit den vererbten Immobilien? Die Erben leben häufig ganz wo anderes, oder eine Immobilie geht an mehrere Erben. Liegt sie in einer Hochpreisregion, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Erbe die Miterben ausbezahlen und die Immobilie behalten kann.

Direkt damit verbunden ist dann gleich die Frage nach dem Wert. Bei einer juristischen Auseinandersetzung fertigt ein beauftragter Sachverständiger ein Gutachten, das Auskunft über den absoluten Wert der Immobilie gibt. Geht es jedoch um den unmittelbar bevorstehenden Verkauf und um die Ermittlung des aktuellen, realistisch maximal möglichen Kaufpreises, ist der fachkundige und erfahrene Immobilienmakler die richtige Adresse.

Gerschlauer Immobilien verfügt über eine Markterfahrung von über 45 Jahren auf dem Immobilienmarkt des Großraumes München. Zur unbedingten Fachkompetenz des Unternehmens zählen nicht nur die fachlich basierte Bewertung der Bestandsimmobilie, sondern auch weitreichende Kompetenz im Baurecht. Diese gewinnt ganz besonders an Gewicht, wenn es um einen Bestand geht, dessen Erhalt zweifelhaft erscheint und sich die Frage stellt, bei welcher Angebotsweise sich mehr erzielen lässt: als Gebäude mit Grundstück oder als bloßer Baugrund, eventuell mit vorhandener Baureserve.

Die Klärung all dieser Fragen ist fundamental wichtig um für die Erbengemeinschaft den besten Verkaufsweg zu analysieren und den bestmöglichen Preis zu erzielen. Gerschlauer Immobilien ist hier Ihr optimaler Ansprechpartner, der Ihren gesamten Verkauf, von Anfang an bis hin zum Eingang des Kaufpreises auf dem Konto.

Was aber ist, wenn sich die Erbengemeinschaft uneins ist? Wir erleben das immer wieder, getreu der Devise „Erben bringt Scherben“. Genau hier werden wir vom Vermittler von Immobilien auch zum Vermittler zwischen den Menschen. Fast immer gelingt es uns, Einigkeit insoweit herzustellen, dass die Immobilie zeitnah zum bestmöglichen Marktpreis verkauft werden kann. Der finanzielle Vorteil aller Beteiligten führt oft zur Versöhnung, nachdem das Konfliktpotential beseitigt, sprich gewinnbringend verkauft ist. Immer aber führt es dazu, dass Ruhe einkehrt, die Belastungen durch die Streitigkeiten der Vergangenheit wegfallen und jedem der Beteiligten ermöglichen, sein Leben in ruhigeren und sinnvolleren Bahnen und ein gutes Stück vermögender fortzuführen.

*Pflichtfelder

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Angaben und Daten streng vertraulich. In keinem Fall geben wir diese an Dritte weiter.